Ein Bed & Breakfast mit Charme im Altstadtzentrum des Dorfes

Charme und Gastfreundlichkeit sind die Hauptmerkmale der  Dimora Casa Eugenia in Loro Ciuffenna

Mit seinen charakteristischen Steinhäusern, die über den Schluchten des Flusses Ciuffenna errichtet wurden, hat dieses Dorf vieles vom Aussehen des alten Schlosses der Grafen Guidi bewahrt. Eine Besichtigung wert ist das Altstadtzentrum, in dem man die besondere Verschränkung von Gässchen und steingepflasterten engen Straßen bewundern kann. Die Gassen werde oft von in Verbindung zwischen einem und dem nächsten Haus stehenden Luftbrücken überragt.

Dimora Casa Eugenia liegt im antiken Stadtviertel “Fondaccio” und genauer im unteren Teil Castrum Lauri, in dem neben den Wohnungen die Geschäftsläden und Lager von Handwerkern befanden. Es war der wirtschaftliche Kern des Schlosses, dessen Leben um den kleinen Platz der Gemeinde pulsierte.

Dimora Casa Eugenia

Die ersten Informationen über die Residenz stammen aus dem Jahr 1300. Die Fresken im Wohnzimmer und einige Fotos, die in den verschiedenen Phasen der Renovierung gefunden wurden, sind weitere Belege für die Geschichte dieses Hauses. 

Die aktuelle Anlage war einst das Zollgebäude, in dem Reisende den Zoll für die Einfahrt in die Festung Loro Ciuffenna entrichteten.

Danach gelangte es ins Eigentum der Familie Nannini, anschließend gab es den Anstoß für die Namensgebung des Platzes, auf dem sich Dimora Casa Eugenia befindet.

Heute hat Familie Bianchi nach sorgfältigen Erhaltungsarbeiten diesem schönen Haus neues Leben und Gemütlichkeit verliehen ohne dabei auf die Erhaltung des einstigen Ambientes einer privaten Luxusresidenz zu verzichten. So ist heute Dimora Casa Eugenia in Loro Ciuffenna ein Bed and Breakfast mit Charme und besonderer Schönheit, ausgestattete mit einer Hall und einem freskenverzierten Gemeinschaftsraum zum Frühstücken.